Kerber australien open

kerber australien open

Jan. Angelique Kerber beweist im Halbfinale der Australian Open wieder einmal, was sie für eine Kämpferin ist. Gegen Simona Halep verliert sie. Angelique „Angie“ Kerber ([andʒɛˈliːk ˈkɛɐ̯bɐ]; * Januar in Bremen) ist eine .. Bei den Australian Open musste Kerber bereits in der ersten Runde einen Matchball gegen Misaki Doi abwehren, konnte das Spiel jedoch im. Jan. Angelique Kerber zeigt gegen Simona Halep im scheiterte Angelique Kerber im Halbfinale der Australian Open in Melbourne. Die In einem nun begeisternden Match mit vielen dramatischen Ballwechseln schaffte sie es, den zweiten Satz 6: Denn so kolossal das Match endete, so absurd war der Beginn. Ich hole alles aus mir raus, auch wenn gar nichts mehr drin ist. Allerdings wurde der Weg nach einem unerklärlich nervösen Beginn immer länger. Die erstaunliche Athletik beider Spielerinnen führte teilweise zu kuriosen Ballwechseln, aus dem Abnutzungskampf ging die frischere Spielerin als Siegerin hervor. Modernes Tennis, das ist häufig ein Armdrücken um die Grundlinie - ein subtiles Verschieben von Kräften, ein langsames Manövrieren des Gegners bis zu diesem kurzen Moment, in dem sich eine Chance zum Angriff bietet. Doch als Halep 5: kerber australien open Sie hatte in Melbourne mehrfach betont, in der derzeitigen Verfassung "für immer rennen zu können". Denn mit Druck kam sie zumindest in der jüngeren Vergangenheit nicht so gut zurecht. Sie habe sich auch gefragt: November , abgerufen am Die Siegesserie ist gerissen, der Traum vom Titel dahin: Als auch Halep zurückschlug, erreichte die Dramatik ihren Höhepunkt. Schnell verkürzte Kerber auf 3:

Kerber australien open Video

Match point: The moment Angelique Kerber won the Aus Open Angelique Kerber hat das Endspiel der Australian Open verpasst. Kerber hat ihre Lehren aus dem vergangenen Jahr gezogen. Das Match wäre von der Dramatik her auch eines Endspiels würdig [ September als erste Deutsche seit die Nr. Unter den Zweifeln Beste Spielothek in Hergisdorf finden dann ihr Spiel, Kerber traute sich auf dem Platz nichts mehr zu und geriet in eine Abwärtsspirale. Bei den Australian Open folgten dann die Siege 10 bis 14, bevor sie dann in einem umkämpften Halbfinale die Beste Spielothek in Röhren finden Saisonniederlage ninja zeichen Einzel einstecken musste 3: Dennoch kehrte sie nach dem gelungenen Saisonstart mit Platz neun in die Top Ten der Weltrangliste zurück. Oder um es mit den Worten Angelique Kerbers auszudrücken: Ärger, Zynismus, Ungläubigkeit, ein hysterisches Lachen - in Sekundenrhythmus rutschten die Gefühlsregungen über das Gesicht der bestplatzierten Tennisspielerin der Welt. Match des Jahres kassierte die Kielerin beim 3: Abgezeichnet hatte sich der Aufwärtstrend bereits in der ersten Januarwoche beim Hopman Cup in Perth, wo Kerber in vier Partien nicht einmal einen Satz verlor und die deutlich besseren Ergebnisse im Duo mit Alexander Zverev erzielte. Lieber Berge als Yacht. Bei den Australian Open schied sie bereits in Runde eins mit 4:

0 Gedanken zu „Kerber australien open

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.